Erstellung einer Gesellschaftervereinbarung für eine GmbH

 

Preisrahmen: ca. 1.000 bis 3.000 EUR zzgl. USt. 

 

Kurzbeschreibung: Erstellung einer Vereinbarung über spezielle Rechte der Gesellschafter

Beschreibung: Sollten Sie eine GmbH (oder UG) gründen wollen, so wird stets die Satzung im Handelsregister veröffentlicht werden und ist daher für jedermann einsehbar. Bei manchen speziellen wirtschaftlichen Regelungen ist es aber häufig sinnvoll, diese nicht jedermann (vor Allem nicht Konkurrenten) offenzulegen. Daher werden häufig wesentliche wirtschaftliche Regelungen (z.B. über Anteilsveräußerungs- oder Zustimmungsrechte) in einer eigenen Gesellschaftervereinbarung geregelt, die dann nicht veröffentlich werden muss aber die gleiche Geltung wie eine Satzungsregelung entfaltet.

Typischer Ablauf eines Beratungsprojekts 

1. Kostenloses telefonisches Erstgespräch und Konkretisierung der Konditionen

2. Abschluss einer Mandatsvereinbarung

3. Schriftlicher Input durch Mandanten auf Basis der Erläuterungen im Erstgespräch

4. Ggf. weiteres Telefonat oder persönlicher Termin

5. Verarbeitung der Mandantenanforderungen, ggf. weitere telefonische oder schriftliche Rückfragen

6. Lieferung eines Entwurfs

7. Korrekturschleife - Besprechung von Änderungswünschen am Entwurf

8. Finalisierung Ihrer Vertragsunterlagen und Beratung zum Vertragsschluss und Vertragsmanagement

9. Ggf. Koordination eines Notartermins zur Beurkundung (sofern beurkundungspflichtige Regelungen vereinbart)

Angebote

Rechtsanwalt Benedikt Mahr

Rechtsanwalt bei Weitnauer Rechtsanwälte PartG mbB

80333 München

Kosten: ab 1.000 bis ca. 2.000 EUR zzgl. USt. (kostenlose Erstberatung)

weitere Angebotsdetails: keine

  • favicon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon